Mittwoch, 3. August 2016

Stuck aus dem 3D Drucker

3D Druck für Stuckprofile 

3d Druck Stuckleiste Stuckprofil Stuck Belz Bonn
Die modernen Techniken haben längst auch in unserem Handwerk ihren Einzug gefunden.  Was noch vor wenigen Jahren kaum vorstellbar war, hat seinen Platz in der Vorbereitung gefunden.  Detailreiche Profilierungen können am PC entworfen und über einen professionellen 3D Drucker produziert werden.


Die Ausgangssituation brachte die Idee Stuck über einen 3D Drucker herzustellen

Regelmäßige Muster sind nur sehr schwer von Hand zu modellieren, insbesondere dann wenn die Muster sich wiederholen und sehr grafisch sind. In unserem Beispiel sollte ein ca. 10 cm langer Rapport so oft wiederholt werden, dass ein 2,10m langes Profil dabei heraus kommt. Erste Versuche diese Arbeit von Hand auszuführen scheiterten immer wieder am Muster. Das Profil in den entsprechenden Abmessungen anzufertigen war noch die leichteste Aufgabe. Schwieriger waren die äußeren Raster und das innere Muster. Für die Raster haben wir uns mit einem Kunststoff Lampenraster beholfen. Damit war schon ein vertretbares Ergebnis zu erreichen. Fehlte noch die richtige Größe. Als nächste Herausforderung wartete das innere Muster. Die ganzen kleinen Ecken und Winkel waren kaum mit unseren Werkzeugen herzustellen. Das Ergebnis war in kleinster Weise akzeptabel. 

Ein 3D Druck war die Lösung für unser Stuckprofil

3d Druck Stuckleiste Stuckprofil Ecke rund Stuck Belz BonnDer Entwurf für unser Stuckprofil war ja ohnehin bereits am Computer entstanden. Mit der Datei haben wir am örtlichen Hobbymarkt mit dem dort vorhandenen Drucker einen ersten Versuch gestartet das Stuckprofil auszudrucken. Schnell wurde klar, dass es auch im Bereich der 3D Drucker deutliche Unterschiede in der Qualität der Ausdrucke gibt. Ein weiteres Thema war die Länge in der gedruckt werden konnte.  Bis zu einer Länge von rund 40 cm ist 3D Drucken an verschiedenen Standorten möglich. Unsere Anforderung war aber mit 2,10m deutlich zu lang für die verfügbaren Geräte. Auch die Oberflächenqualität ließ noch zu wünschen übrig und entsprach noch nicht unseren Anforderungen. Eine ausführliche Recherche hat ergeben, das inzwischen unterschiedliche Druckverfahren zur Verfügung stehen. 

3D Druck in Perfektion 

3d Druck Stuckleiste Ausschnitt Gipsabguss Stuck Belz BonnErst im Ausland haben wir eine Firma ausfindig gemacht, die mit dem richtigen Druckverfahren Ausdrucke bis zu einer Größe von 2 Kubikmetern herstellen können. Mit der perfekten Oberfläche haben wir nun einen Weg gefunden individuelle Stuckprofile am PC zu entwerfen. Mit den richtigen Maschinen ist nun der Weg frei jedwedes Muster zunächst digital zu erstellen und anschließend auszudrucken. Der Ausdruck dient dann zur Herstellung einer Silikongussform, aus der Abgüsse aus Gips Angefertigt werden können. 

Die Digitalisierung hat Einzug ins Stuckateurhandwerk gefunden

Damit hat auch in den bisher noch stark handwerklich geprägten Welt der Stuckateure die Digitalisierung Einzug in die Stuckwerkstatt gefunden. In der Zukunft werden wohl mehr und mehr Vorbereitungen für die handwerklichen Arbeiten digital erfolgen. Schon heute können Metallschablonen für Profilzüge mit Laser oder Wasserstrahl aus Blechen ausgeschnitten werden. Mit dem 3D Druck geht die Gestaltung in die nächste Dimension.