Mittwoch, 10. August 2016

Fassadeninspektion mit Hublift

 Welchen Umfang haben Schäden an Stuckfassaden?

Schadensaufnahme an der Fassade vom Boden aus

Fassadeninspektion Hublift Stuck Belz Bonn FassadenkontrolleDie erste Schadensaufnahme erfolgt in der Regel vom Boden aus. In Form einer in Augenscheinnahme können die ersten offensichtlichen Dinge aufgenommen werden. Insbesondere Ausbrüche am Putz oder Risse können erkannt werden. Je nach Zustand der Fassade sind eventuell schon Teile abgebrochen und heruntergefallen. Fachleute die sich regelmäßig mit der Aufnahme von Schäden an Fassaden beschäftigen können aus dem ersten Schadensbild Rückschlüsse auf den weiteren Zustand der Fassade ziehen. Es bleibt aber bei Vermutungen und Kombinationen von Erfahrungswerten. 

Fassadenkontrolle mit einem Hublift / Hubsteiger 

Fassade kontrollieren Hublift Hubsteiger Stuck BelzUm brauchbare Informationen zum Zustand einer Fassade sammeln zu können bietet sich der Einsatz eines Hublift / Hubsteigers an. Erst jetzt sind alle Bereiche der Fassade zugänglich. Putzflächen können auf Festigkeit und Hohlstellen überprüft werden, Risse auf Breiten und Umfang. Stuckelemente auf Zustand und festen Halt. Selbstverständlich können bei dieser Gelegenheit auch weitere Bereiche in Augenschein genommen werden, wie zum Beispiel Dachflächen und Dachrinnen. 
Für ein aussagekräftiges Angebot zur Fassadensanierung sollte möglichst eine Untersuchung im Vorfeld durchgeführt werden. Auf diese Art können mögliche Überraschungen auf ein Minimum reduziert werden. Alle Unwägbarkeiten können allerdings auch von einem Hublift aus nicht ausgeschlossen werden. Wie sieht es zum Beispiel unter dem scheinbar in Taktem Putz aus? Handelt es sich um ein Mauerwerk dessen Fugen stark aussanden? Hierzu sind weitere Untersuchungen erforderlich, die auch von einem Hublift möglich sind, aber über eine normale Fassadenuntersuchung hinaus gehen.

Fassadeninspektion mit einem Hubsteiger ist nicht immer möglich 

Es gibt auch Rahmenbedingungen unter denen eine Fassadeninspektion von einem Hublift / Hubsteiger nicht möglich ist. Gründe dafür können zum Beispiel kaum zugängliche Häuser sein. Enge oder stark befahrene Straßen sind genauso hinderlich, wie zum Beispiel Oberleitungen von öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch ist zu prüfen, ob behördliche Genehmigung eingeholt werden müssen. Auf öffentlichen Verkehrsflächen ist diese unabdingbar. Je nach Größe und Art des Gebäudes sind unterschiedliche Fahrzeuge erforderlich. Eine Beratung im Vorraus mit welchen Gerät gearbeitet werden kann spart zusätzliches Geld und Zeit.