Montag, 4. April 2016

Stuckdecke im Altbau vom Fachmann checken lassen

Stuckdecke Altbau kontrollieren Deckenschaden Belz Bonn Stuckateur

Stuckdecken in einem Altbau sollten von Zeit zu Zeir kontrolliert werden. Meine tägliche Arbeit zeigt, das immer wieder an alten Decken Teile vom Putz oder Stuck abbrechen. Dem könnte man problemlos vorbeugen, in dem die Decken durch einen Fachmann kontroliert werden. Auch Decken ohne äußere Anzeichen, wie kleine oder auch größere Risse oder Ausbeulungen können betroffen sein. Bei voran gegangenen Sanierungen ist möglicherweise bereits ein Sanierungsflies eingesetzt worden. Neben dem Vorteil, das dann alles akkorat aussieht, werden möglicherweise Risse im Untergrund abgedeckt. Diese breiten sich aus und ein eventueller Schaden ist dann oft größer als bei den Decken ohne ein Flies. Problematisch ist die Tatsache, das Schäden oft erst dann erkannt werden, wenn es zu spät ist und der Schaden bereits eingetreten ist. Deshalb ist grundsätzlich meine Empfehlung auf Gewebe oder Fliese in der Sanierung zu verzichten. Eine Besichtigung der Decken ist mit einem geringen Zeitaufwand verbunden. Hierzu ist in der Regel eine entsprechend lange Leiter ausreichend. Durch in augenscheinnahme und vorsichtiges Abtasten, kann der Zustand der Decke und des Stuck gut beurteilt werden. Durch die Kontrolle kann, wenn lose Stellen im Putz oder Stuckelemente gefunden werden unmittelbar gehandelt werden. Wenn Sie in einem Altbau mit wohnen oder Sie einen Altbau besitzen sollten Sie die Decken kontrollieren lassen. Beugen Sie eventuellen Schäden oder gar Verletzungen vor. Die meisten Schäden gehen für alle beteiligten glimpflich aus, soweit müssen Sie es aber gar nicht kommen lassen.