Dienstag, 23. Februar 2016

Stuckerneuerung fehlendes Ergänzen

Stuck Fassade fehlendes ergänzen Belz Stuckateur

Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die an den Stuckfassaden fehlen. Hier kann oft mit einfachsten Mittel fehlendes ergänzt werden. In unserem Beispiel fehlte am Kapitell eines Pilasters eine einzelne Blume. Als alle alte Farbschichten von den Stuckelementen entfernt waren, konnten wir einen kleinen Silikonabdruck machen. Aus der so gewonnenen Form haben wir einen Abguss mit einem Spezialmörtel gemacht. Für dünne Abgüsse eignen sich normale Betonmischungen nur bedingt. Die stellenweise groben Zuschlagstoffe sind im Durchmesser zu groß, um solche feinteiligen Stuckelemente sauber abbilden zu können. Es stehen werkseitig produzierte Mörtel zur Verfügung die für solche Anwendungen optimale Lösungen bieten. Zum Ansetzen stehen ebenfalls verschiedene Klebemörtel zur Verfügung. Bei größeren Teilen muss zusätzlich eine Eisenarmierung mit eingebaut werden. Dies um den Abguss in sich zu stabilisieren und ihn kraftschlüssig mit dem Mauerwerk verbinden zu können. Ab einer Dimension von Ca. 10/10 cm sieht die DIN eine zusätzlich Armierung vor. Abschließend werden die angeklebten Abgüsse sauber an die umliegenden Gegebenheiten angearbeitet. Die Stuckfassade ist nun wieder komplett.