Montag, 24. Februar 2014

Wasserschaden am Stuck

Wasserschäden an Stuckgesimsen sind jedes Mal eine Herausforderung. Dieses Stuckprofil mit Konsolen war an verschiedenen Stellen völlig zerstört. Auch in dem Nebenraum war das Profil umlaufend völlig zerstört. Als erstes haben wir einen Abdruck der Profilierung an einer unbeschädigten Stelle des Stuckgesimses genommen. Dieser diente als Muster für die Schablone mit der wir in der Stuckwerkstatt das glatte Profil nachgezogen haben. Gleichzeitig mit dem Abdruck haben wir eine unbeschädigte Konsole ausgebaut, um davon eine Silikonform herzustellen. Mit dieser Form konnten Konsolen in ausreichender Stückzahl aus feinstem Alabastergips abgegossen werden. Nach ausreichender Trockenzeit im Trockenraum unserer Stuckwerkstatt wurden die glatten Stuckprofile an der Baustelle in den Bereichen des ehemaligen Wasserschadens eingepasst. Die Übergänge zum Bestand sauber beiretuschiert, konnten die Stuckkonsolen eingebaut werden. Die Abstände zwischen den Konsolen wurden dem Vorgaben angepasst. Nach dem Anstrich ist kein Übergang mehr zu erkennen. Das Stuckgesims sieht jetzt wieder aus, wie aus einem Guss. Auch der Nebenraum hat jetzt wieder umlaufend das komplette Stuckgesims.
 


Stuckgesims, Stuckprofil, Stuckleiste, Altbau, Wasserschaden, Stuckateur,Belz
Behobener Wasserschaden am Stuckgesims im Altbau